Sonnenblumenfeld
Niederwinkling (31).jpg
Niederwinkling B (44).JPG
DSC01848.JPG
Weiher_NW.jpg

Niederwinkling baut weiter an Wohnungen

26.08.2021 Regierung von Niederbayern überzeugt sich vom Baufortschritt

Die Wohnungsnot ist mittlerweile auch in den ländlichen Regionen angekommen. Ein Beleg dafür ist auch, dass die von der Gemeinde Niederwinkling bzw. dem Kommunalunternehmen bereits errichteten Wohngebäude mit insgesamt über 40 Wohnungen sofort vermietet werden konnten. Da die Nachfrage nach Wohnraum weiter hoch ist, entschied der Gemeinderat bei den Planungen zum aktuellen Baugebiet Moosbügel 4 drei Parzellen für den kommunalen Wohnungsbau zu nutzen. Hier wurden bereits zwei Wohngebäude mit insgesamt 17 Wohnungen errichtet.

Gerade erfolgt der Rohbau auf dem Grundstück Kiefernweg 29.

Dieses Gebäude wird wieder im Rahmen des staatlich geförderten Wohnungsbaus errichtet. Der Freistaat Bayern bezuschusst dieses Projekt mit voraussichtlich rund 639.100 Euro im Rahmen des Wohnungspaktes Bayern.

Nach dem vorliegenden Bauzeitenplan kann davon ausgegangen werden, dass die Wohnungen nächstes Jahr im Spätsommer bezugsfertig sein werden. Insgesamt 9 Wohneinheiten stehen dann wieder zur Vermietung zur Verfügung.

Die zuständige Abteilungsleiterin Frau Doris Reuschl von der Regierung von Niederbayern überzeugte sich bei einem Besuch in Niederwinkling vom Baufortschritt der Wohnbauprojekte.

Zusammen mit den Sachbearbeiter Herrn Gruber und Herrn Unger lobte Frau Reuschl die Bereitschaft der Gemeinde Niederwinkling, der Wohnungsknappheit auch im ländlichen Raum mit diesen vorbildhaften Projekten entgegenzuwirken und somit für ihre Bürgerinnen und Bürger attraktive Mietwohnungen zur Verfügung zu stellen.

Bürgermeister Waas nutzte den Besuch, um weitere angedachte Projekte vorzustellen. So stehen im neuen Baugebiet Lauterbach weitere zwei Bauparzellen zur Verfügung, um weiter Mietwohnungen zu schaffen. Hier werden in nächster Zeit die Planungen aufgenommen.

Einen besonderen Dank spricht 1. Bürgermeister Waas hier auch der Regierung von Niederbayern, allen voran Frau Baudirektorin Reuschl aus, die hier mit Ihren Sachbearbeitern das Projekt und die Gemeinde Niederwinkling kompetent und fachkundig unterstützt.

Im Anschluss fand auf Einladung von 1. Bürgermeister Waas im Begegnungszentrum eine Besprechungsrunde mit Bürgermeisterkollegen aus den Landkreisen Straubing-Bogen und Deggendorf auf dem Programm. Frau Reuchl von der Regierung von Niederwinkling informierte über die Förderkonditionen zum Kommunalen Wohnraumförderprogramm und warb auch für eine Bereitschaft der Kommunen, in diesem Bereich aktiv zu werden.

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag              Mittwoch                   
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr     
13:00-16:00 Uhr                                                        

      

Donnerstag                        Freitag 
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr
13:00-16:00 Uhr

Kontakt

Marktplatz 1
94374 Schwarzach
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09962 / 9402 - 0