Sonnenblumenfeld
Niederwinkling (31).jpg
Niederwinkling B (44).JPG
DSC01848.JPG
Weiher_NW.jpg

Glasfasernetz steht

30.01.2020 Glasfaser-Ausbau für rund 210 Haushalte in Niederwinkling abgeschlossen

Besprechung Glasfaser.jpg

Glasfasernetz steht: Niederwinkling auf der Überholspur

 

  • Mehr Tempo: Mit 50 MBit/s bis zu 1 GBit/s surfen
  • Rund 210 Haushalte können Glasfaser-Anschlüsse nutzen
  • Mehr Tempo bei der Telekom buchen
     

Der Glasfaser-Ausbau für rund 210 Haushalte in Niederwinkling in den Ortsteilen Am Irlgraben, Aicha, Alkofen, Anger, Buglau, Dürnhaid, Haag, Höhl, Kamerau, Langenrain, Lenzing, Lohholz, Mitterrain, Moos, Odenberg, Petzendorf, Sagstetten, Schrolling, Seiderau, Steinerrain und Vorbühl ist abgeschlossen. Die ersten Kunden surfen bereits mit 50 MBit/s bis zu 1 GBit/s im Netz. Sie haben jetzt einen Anschluss, der alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen bietet: Wie zum Beispiel Video-Streaming oder Arbeiten von zu Hause. Er eignet sich auch für Telemedizin und Smart Home.

 

„Für den Aufbruch in die digitale Zukunft ist eine leistungsfähige Breitbandversorgung unverzichtbar. Einkaufen, Bankgeschäfte oder Urlaub buchen– heute funktioniert all das per Internet. Die schnellen Internetanschlüsse sorgen dafür, dass Gemeinden wie Niederwinkling für alle Bürger und Bürgerinnen auch in Zukunft lebenswert bleiben“, stellt der Niederwinklinger Bürgermeister Ludwig Waas fest. Eine moderne Infrastruktur ist ein digitaler Standortvorteil – für jeden Haushalt, jede Immobilie und die gesamte Gemeinde.

 

Besonders positiv während der Baumaßnahmen zeigt sich die Baubegleitung durch den 2. Bürgermeister der Gemeinde Niederwinkling, Günther Kellermeier. Durch die tägliche Abstimmung vor Ort mit der ausführenden Firma Enaco konnten so Fragen kurzfristig geklärt und schnelle, unbürokratische Lösungen gefunden werden. Deshalb war in einem relativ kurzem Zeitraum der Glasfaserausbau möglich.

 

Der Weg zum schnellen Anschluss „Wer schnelleres Internet nutzen möchte, kann ab sofort online oder im Fachhandel buchen“, erklärt Markus Münch, Regionalmanager der Deutschen Telekom. „Videos laden oder Urlaube buchen geht dann in wenigen Sekunden.“ Er hebt besonders hervor, dass für bereits bestehende Anschlüsse keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit erfolgt. Deshalb müssen die Kunden aktiv werden. Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren: www.telekom.de/schneller oder in jedem Telekom-Shop

 

 

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag              Mittwoch                   
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr     
13:00-16:00 Uhr                                                        

      

Donnerstag                        Freitag 
08:00-12:00 Uhr                08:00-12:00 Uhr
13:00-18:00 Uhr

Kontakt

Marktplatz 1
94374 Schwarzach
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09962 / 9402 - 0